Soziales

Begegnung in der Ehe

Begegnung in der Ehe (BidE) ist für alle Ehepaare, die ihre Beziehung vertiefen wollen. BidE ist ein Wochenende fern von zu Hause, der Familie und den damit verbundenen Pflichten.

Teufl Franz u. Johanna
Moos 13
4890 Frankenmarkt
Tel: 07684-6579
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.bide.at

Essen auf Räder

Anmeldungen zur Aktion Essen auf Räder sind ausschließlich über das Marktgemeindeamt Frankenmarkt (Frau Celina Rager, Tel. 07684/6255-14) möglich. Die Mahlzeiten werden im gemeindeeigenen Alten- und Pflegeheim zubereitet. Der Portionspreis beträgt ab 01.01.2019 € 7,90.

Familienhilfe der Mobilen Dienste der Caritas OÖ

Wenn Familien nicht mehr weiterwissen...

Regionalleitung Gmunden und Vöcklabruck
Druckereistraße 4
4810 Gmunden
Tel. 07612/90820
Montag bis Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr

Mobiler Sozialmarkt in Frankenmarkt

Jeden Samstag von 09.30 bis 10.00 Uhr werden hinter dem Marktgemeindeamt Waren zu stark ermäßigten Preisen verkauft.

Aktuelle Einkommensgrenzen für die Einkaufberechtigung:

Alleinstehende € 1.000,--/Monat
Ehepaare/Lebensgemeinschaft € 1.500,--/Monat
Für jede weitere unterhaltsberechtigte Person erhöht sich der Richtsatz um € 250,-- (Für Härtefälle gibt es Sonderregelungen!)

Antragsformulare für den Einkaufsausweis liegen bei der Sozialberatungsstelle Vöcklamarkt, bei der Marktgemeinde Frankenmarkt und an der Rot Kreuz Ortsstelle Frankenmarkt auf. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel.Nr. 07682/39527.

OÖ. Sozialratgeber

Soziale Richtsätze, Beratungs- und Betreuungsangebote sowie wichtige Kontaktadressen finden Sie unter www.sozialplattform.at

pro mente Oberösterreich

Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit. Pro mente unterstützt Menschen in psychosozial schwierigen Situationen durch Beratung, Begleitung und Prävention.

Lonstorferplatz 1
4020 Linz
Tel: 0732 / 6996
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pmooe.at

Sozialberatungsstelle Vöcklamarkt

Beratung, Information, Unterstützung und Vermittlung in allen sozialen Angelegenheiten
Dienstag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und nach tel. Terminvereinbarung unter Tel: 07682-39527

Rainerstraße 1/5 (Betreubares Wohnen)
4870 Vöcklamarkt

Sozialfonds für Notfälle in Frankenmarkt

Unterstützung in sozialen Angelegenheiten
Ansprechpersonen: Frau Herta Gottschik, Tel. 07684-6480 und Frau Sigrid Grubinger, Tel. 07684-6591

Für Spenden wird herzlich gedankt:
Sparkasse Frankenmarkt AG, Kto.Nr. 0000-021014
Raiba Pöndorf-Frankenmarkt, Kto.Nr. 242.453
Zahlscheine liegen bei den Banken auf!

Am 05. November 2010 wurde ein Secondhand-Shop im Haus der Fam. Hufnagl, Hauptstraße 69 eröffnet. Der Shop "kauf & hilf" ist jeden Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Das Team freut sich über jede Geld- und Warenspende, denn nur mit Ihrer Hilfe kann der Sozialfonds wieder helfen!

Verleih der elektrischen Pflegebetten

durch die Goldhaubenfrauen Frankenmarkt mit Hilfe der Marktgemeinde Frankenmarkt und der Rot-Kreuz-Dienststelle Frankenmarkt

Sechs Pflegebetten stehen derzeit zur Verfügung und sind im Gemeindeamt gelagert. In den letzten Jahren ist die Nachfrage stark angestiegen, daher sind die Betten laufend verliehen. Wir bitten im Bedarfsfall möglichst bald, spätestens 3 bis 4 Tage vorher, folgende Vorgangsweise einzuhalten:

1. Anruf bei Frau Erika Lahnsteiner Tel. 07684/6308 oder 0680/3120423 oder bei Frau Herta Gottschik Tel. 07684/6480 oder 0664/7934643
2. Angabe von Name und Anschrift der pflegenden Person
3. Die Zustellung erfolgt durch die Marktgemeinde Frankenmarkt
4. Der Auf- und Abbau wird von der Rot-Kreuz-Dienststelle durch Herrn Franz Pichler Tel. 07684/7248 durchgeführt. Bitte auf keinen Fall selbst Hand anlegen, weder beim Aufstellen noch beim Abbau!
5. Es kann jede einteilige Matratze, außer Federkernmatratze, verwendet werden.
6. Die Rückgabe bitte bei Frau Erika Lahnsteiner melden. Das Pflegebett bitte im sauberen Zustand übergeben!
7. Für die Bereitstellung des Pflegebettes wird einmalig ein Betrag von € 30,00 eingehoben (Pauschale für Auf- und Abbau, jährliche Überprüfung und für anstehende Reparaturen) und dann monatlich € 15,00 als Leihgebühr.

Bei einigen Krankenkassen ist es leider nicht möglich, ein Krankenbett zu bekommen, daher haben die Goldhaubenfrauen die Idee aufgegriffen, zusammen mit anderen Sponsoren, Krankenbetten anzukaufen und zu verleihen.